EN | FR | ES | DE
Menu

Erfolgstipps

Niemand hat von Ihnen verlangt, von Anfang an ohne Stützräder Fahrrad fahren zu können. Genauso kann es einige Zyklen dauern, bis Sie die richtige Falttechnik, Routine und Praxis haben, um Ihren DivaCup zu benutzen. Wenn Sie einmal den Dreh raushaben, werden Sie den Becher ohne Nachdenken einführen und entfernen.

Der Körper von jeder Frau ist einzigartig in seiner Form, und so auch in seinem Menstruationszyklus. Deshalb haben einige Frauen vom ersten Versuch an Erfolg beim Einführen des The DivaCup, während andere mehrere Versuche (oder sogar mehrere Zyklen) brauchen, um alle wunderbaren Vorteile zu erleben!

Unten finden Sie einige hilfreiche Tipps für einen richtigen Sitz und gutes Gefühl mit Ihrer DivaCup.

  • Lesen Sie Ihr Handbuch!
  • Denken Sie daran Ihre Hände gründlich mit Seife und warmen Wasser vor dem Einführen und Entfernen zu waschen.
  • Um die Unversehrtheit der The DivaCup zu bewahren, reinigen Sie sie gründlich mit warmem Wasser und The DivaWash. Sie können auch eine milde, unparfümierte Seife auf Wasserbasis (ölfrei) benutzen.
  • Im Gegensatz zu Tampons, stellen Sie sicher, dass The DivaCup waagerecht (zum Steißbein) eingeführt wird.
  • Nach dem Einführen, stellen Sie sicher, dass der Becher vollständig geöffnet ist, indem Sie ihn um volle 360 Grad drehen, egal in welche Richtung.
  • Kegel-Übungen unterstützen, dass die Muskeln Ihrer Vagina stark sind. So wird The DivaCup besser in seiner Position gehalten und einem Auslaufen wird vorgebeugt.
  • Führen Sie The DivaCup nicht im Liegen ein, da der Becher so falsch positioniert sein könnte. Dies kann zu Unbehagen und möglichem Auslaufen führen.
  • Wenn The DivaCup sich im Vaginalkanal nach oben bewegt und sie Schwierigkeiten beim Entfernen haben, lesen Sie bitte Abschnitt B des Handbuchs für Hilfe durch. In dem seltenen Fall, dass sie The DivaCup immer noch nicht nach zwölf (12) Stunden entfernen können, suchen Sie medizinische Hilfe auf.
  • Wenn ihr Becher ausläuft, wurde er nicht richtig eingeführt; er wurde nicht gedreht; er wurde nicht im richtigen Winkel (waagerecht) eingeführt; oder die Muskeln Ihrer Vagina müssen durch Kegel-Übungen gestärkt werden (normalerweise nötig nach mehreren natürlichen Geburten).
Das Geheimnis hinter Kegel-Übungen

Kegel-Übungen werden von vielen Frauen angewendet, um die Muskeln der Vagina (Musculus pubococcygeus oder PC-Muskel) zu stärken – genau die Muskeln, die die DivaCup in ihrer Position halten. Obwohl sie oft nach Schwangerschaften sehr hilfreich sind, sind die hervorragenden Kegel-Übungen für jede DivaCup Benutzerin geeignet. Und das Beste ist, dass sie jederzeit, an jedem Ort gemacht werden können (im Bus, im Büro, beim Fernsehen etc.).

Wie funktioniert eine Kegel-Übung?

Für die Kegel-Übungen müssen Sie zuerst wissen, wo Ihre PC-Muskeln sind. Versuchen Sie auf der Toilette den Harnstrahl anzuhalten und wieder loszulassen. Um den Harnfluss zu starten und anzuhalten, benutzen Sie Ihren PC-Muskel und diese Muskelkontraktionen werden Kegel-Übungen genannt!

Variieren Sie

Jeden Tag eine Reihe von Kegel-Übungen zu machen, reicht aus um Ihre PC-Muskeln zu stärken. Spannen Sie einfach Ihre PC-Muskeln an, halten Sie sie für drei Sekunden, entspannen Sie Ihre Muskeln und wiederholen Sie die Übung. Sie können auch eine Reihe von schnellen Kegel-Übungen machen, ohne die Muskeln zwischendurch zu halten.