Qualität und Standards

The DivaCup ist der einzige Hersteller von Menstruationsbechern und führende Anbieter in der Welt, der die internationale ISO 13485:2003 Produktionszertifizierung hat. Auf diese Weise fordert Diva International Inc. den 100 Jahre alten Status quo von chemisch hergestellten Produkten, den Werbesprüchen der Einwegprodukte und dem Schamgefühl bei der Menstruation heraus.

Wir glauben, dass alle Frauen eine glückliche und gesunde Erfahrung der Periode haben sollten. Deshalb tun wir Alles um sicherzustellen, dass unsere Produkte so zertifiziert, registriert und hergestellt werden, dass die Gesundheit und der Komfort von Frauen gewährleistet ist.

Unsere ISO 13485:2003 Zertifizierung garantiert, dass Ihre DivaCup gemäß internationalen Standards hergestellt, erprobt und getestet wurde. ISO 13485 ist ein Qualitätsstandard der durch die Internationale Organisation für Normung in Genf in der Schweiz gesteuert wird und ist von über 160 Ländern weltweit anerkannt und erprobt. ISO 13485 ist der Qualitätsstandard für medizinische Geräte und seine Einhaltung wird von Health Canada von allen Herstellern medizinischer Geräte weltweit eingefordert.

Er wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Unternehmen strikten Richtlinien folgen um die höchste Qualität für deren Produkte und die Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen abzusichern.

Aufgrund unserer ISO Zertifizierung und der Einhaltung der Vorschriften von der FDA, Health Canada und Australian TGA, können wir Ihnen garantieren, dass jede DivaCup aus dem gleichen hochwertigen Silikonmaterial, das seit über 50 Jahren für den medizinischen Gebrauch zugelassen ist, hergestellt wird. Sie ist frei von: Latex, Plastik, PVC, Akryl, Akrylat, Bisphenol A, Phthalat, Elastomer, Polyethylen, Färbemitteln und Farbstoffen. Silikonprodukte sind erwiesenermaßen biologisch verträglich (d.h. werden von dem menschlichen Körper ohne Nebenwirkungen toleriert), haltbar, flexibel, und einfach zu sterilisieren. Darüber hinaus ist unser preisgekrönter DivaCup der einzige Menstruationsbecher, der von der Health Canada in Kanada zum Verkauf freigegeben ist.

Wie wird The DivaCup hergestellt:

Das Silikon ist zu Beginn in flüssiger Form und dann werden die Moleküle unter sehr starker Hitze gebündelt (oder vulkanisiert), um ein festes, stabiles Stück Silikon zu bilden (ähnlich wie die Textur von weichem Gummi). The DivaCup wird nach der Produktion in einem Ofen unter sehr hohen Temperaturen erhärtet um sicherzustellen, dass alle Moleküle miteinander verbunden und „verkettet“ sind. Da das Endprodukt ein festes Material ist, jedoch zugleich flexibel und haltbar, können unter keinen Umständen unerwünschte Stoffe in den Körper eindringen (Kein Risiko, dass Stoffe austreten). Das Material von The DivaCup wurde sogar speziell getestet um zu garantieren, dass sich bei der Reinigung durch Erhitzen keine Moleküle vom Produkt lösen können.